: (c)Kai Kolodziej
(c)Kai Kolodziej

Fundraising-Gala

im Naturhistorischen Museum Wien


Wir laden Sie herzlich zu unserer Fundraising-Gala "Amphibien & Reptilien in bunter Vielfalt" am 24. September 2024 in das Naturhistorische Museum Wien ein.

Lassen Sie sich kulinarisch verzaubern und genießen Sie einen unvergesslichen Abend in unserer wunderschönen Kuppelhalle! Künstlerische Highlights runden diese einzigartige Veranstaltung im Gesamtkunstwerk NHM ab.

Fundraising-Gala Festprogramm
Beginn: 19 Uhr
Champagner-Empfang
Künstlerisches Programm
Gala-Dinner in der Kuppelhalle


Der Erlös kommt der Grundsanierung, Restaurierung und Modernisierung der herpetologischen Schausäle 27 und 28 sowie deren wissenschaftlichen Objekten zugute, um allen Besucher*innen des Museums ein unvergessliches, dem 21. Jahrhundert entsprechendes, Erlebnis bieten zu können.

Die Besonderheiten der über 1000, teils historischen, Präparate sollen wieder im neuen Glanz erstrahlen und optimal zur Geltung kommen.

Buchen Sie 10er-Tische um € 6.000,- oder Einzelplätze um je € 600,-. Nach Ihrer Buchung erhalten Sie Ihre Einladungs-Billetts zur Weiterleitung an Ihre Gäste.

Für Anmeldung und Auskünfte steht Ihnen Frau Marion Koller, Leiterin Sponsoring, gerne zur Verfügung.
T +43 1 521 77-228 oder

Der Beitrag in Höhe von € 4.500 gilt als freigebige Zuwendung an das Naturhistorische Museum Wien und ist gemäß § 4a Abs 4 lit. b EStG als Betriebsausgabe bzw. gemäß § 18 Abs 1 Z 7 EStG als Sonderausgabe steuerlich absetzbar.


Die herpetologische Sammlung des Naturhistorischen Museums Wien zählt zu den bedeutendsten Sammlungen Europas. Die teils über 200 Jahre alten Präparate der Wirbeltierklassen Amphibien (Lurche) und Reptilien (Kriechtiere) werden seit 1806 kuratiert und wissenschaftlich bearbeitet. Dabei haben sich die angewandten Forschungsmethoden im Laufe der Jahrzehnte genauso verändert wie die Ansprüche des Publikums.

Um den Besucher*innen ein unvergessliches, dem 21. Jahrhundert entsprechendes Erlebnis bieten zu können, werden die Schausäle 27 und 28 grundsaniert und restauriert. Danach werden die Besonderheiten der über 1000, teils historischen Alkohol- und Stopfpräparate in neuem Glanz erstrahlen und wieder optimal zur Geltung kommen. Zusätzlich zeigen neue didaktische Elemente die bunte und vielfältige Welt der Amphibien und Reptilien aus unerwarteten Perspektiven. Die Neuaufstellung setzt außerdem anspruchsvolle Maßstäbe für die Umgestaltung aller anderen zoologischen Schausäle, die in den kommenden Jahren Schritt für Schritt realisiert werden wird.

Unterstützen Sie mit Ihrer Teilnahme am Gala-Dinner die Neugestaltung der zoologischen Schausäle im NHM!

Bitte beachten Sie, dass zu Dokumentationszwecken im Interesse des NHM Wien gem. Art. 6 Abs 1 lit. f DSGVO die Veranstaltung von Fotograf*innen begleitet wird. Weitere Informationen finden Sie unter www.nhm-wien.ac.at/datenschutz.

  
Online-Tickets